Karate über 30

Donnerstag: 20:15 - 21:45 Uhr
Gymnastikhalle der Grundschule Oberwiehl
Hambuchstrasse Wiehl-Oberwiehl

Die ersten drei Trainingseinheiten sind kostenlos.

In den Schulferien findet kein Training statt.

  • Zur Galerie ->

    Ü-30

Vielen ist Karate aus Martial Arts Filmen oder aber über Berichte aus den Medien bekannt. Hier stehen jedoch zumeist Höchstleistungen im Vordergrund, die man in der Regel als Mensch über 30 nicht mehr zu erbringen vermag. Weitestgehend unbekannt ist jedoch, dass jenseits sportlicher und artistischer Höchstleistungen Karte ein ganzheitlicher Sport ist, der Körper und Geist trainiert und somit gerade Berufstätigen jeden Alters einen hervorragenden Ausgleich zum stressigen Berufsalltag bietet. Ganzheitlich, weil nahezu alle Muskelgruppen des Körpers trainiert, Kondition und Koordinationsvermögen verbessert und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert wird.

Im Übrigen ist Karate von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als therapeutische Disziplin anerkannt.

Karate kann in jedem Alter erlernt werden. Als Individualsportart, bietet es jedem einzelnen die Möglichkeit im Training seine eigenen Schwerpunkte zu setzten. Jeder, ob aktiver Sportler, Wiedereinsteiger oder Neueinsteiger, kann sich nach seinen individuellen Möglichkeiten und Fertigkeiten in das Training einbringen.

Karate als Kampfsport bietet sich geradezu an, den täglichen Stress abzubauen und steigert so, das körperliche und geistige Wohlbefinden und beugt Herz- und Kreislauferkrankungen vor. Das Erlernen von neuen Techniken und Abläufen und die Koordination von unterschiedlichen gleichzeitigen Bewegungen verbessern das Konzentrations-vermögen und die motorischen Fähigkeiten.

Die traditionellen Zeremonien die Bestandteil jedes Trainings sind und der höfliche und respektvolle Umgang miteinander sorgen dafür, dass man für die Dauer eines Trainings den Stress des Alltags hinter sich lässt.

Im Karatetraining werden nahezu alle Muskelgruppen gleichwertig trainiert. Jedes Training beginnt mit einer ausführlichen Aufwärmphase, bestehend aus Kraft- und Dehnübungen, wodurch dauerhaft die Beweglichkeit gesteigert wird. Durch regelmäßiges Training werden dauerhaft die Ausdauer und die allgemeine körperliche Fitness verbessert.

Die Möglichkeit sich mit den erlernten Techniken im Notfall verteidigen zu können, steigert zusätzlich auch das Selbstbewusstsein.